20 Mai

Stuttgart: Neuer Standort der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach jetzt auch in Stuttgart.
Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach jetzt auch in Stuttgart.

Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach jetzt auch in Stuttgart.

In Stuttgart haben wir unseren neuen Standort für die Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach eröffnet. Der Kursstart ist für Herbst diesen Jahres geplant. Stuttgart ersetzt Würzburg als Standort in Süddeutschland und bringt uns noch näher zu unseren Teilnehmenden. Mit der Wundmitte Akademie haben wir einen Kooperationspartner, der Räume sowie ein pflegefachliches Netzwerk bereitstellt. So können Teilnehmende an Schnuppertagen oder während der zukünftigen Ausbildungsmodule auch Weiterlesen

Share
17 Apr

Letzter Schnuppertag vor dem Start der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Ausbildungsleiter Markus Classen (Foto: C. Klant/csmm.de)

Ausbildungsleiter Markus Classen (Foto: C. Klant/csmm.de)

Am 3. Mai findet in Münster der letzte Schnuppertag für unsere Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach statt, bevor der 7. Kurs startet. Hierfür laden wir alle Interessenten herzlich ein, beim Schnuppertag rechtzeitig alles über unsere einzigartige Coachingausbildung speziell für das Sozial- und Gesundheitswesen zu erfahren. Die Investition
Weiterlesen

Share
18 Jun

Konfliktgespräche führen

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

In der aktuellen Ausgabe der Dr. med. Mabuse erschien unser Fachartikel „Konfliktgespräche führen“. Mit Hilfe des Verhaltensrechtecks von Thomas Gordon werden im Artikel anhand eines konstruierten Fallbeispiels Konfliktsituationen in der Pflege analysiert. Zur Bearbeitung der Situation werden kommunikative Techniken vorgeschlagen und Tipps zur generellen Herangehensweise zur Problemlösung gegeben. Der Artikel richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die in der Pflege berufstätig sind. Weiterlesen

Share
09 Feb

Fachartikel „Kommunikation im Operationssaal – Stress darf keine Ausrede für einen Werteverfall sein“

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

In der aktuellen Pflegezeitschrift erschien der Artikel „Kommunikation im Operationssaal – Stress darf keine Ausrede für einen Werteverfall sein“ (PDF), geschrieben von Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management.  Weiterlesen

Share
04 Aug

DBfK Seminar: Mit Cochingmethoden Qualitätsprüfungen erfolgreich gestalten?!

Mit Coachingkompetenzen erfolgreich durch die MDK-Prüfung

Mit Coachingkompetenzen erfolgreich durch die MDK-Prüfung

In Kooperation mit dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe DBfK findet im September die Veranstaltungsreihe „Mit Cochingmethoden Qualitätsprüfungen erfolgreich gestalten?!“ statt. Im Seminar erlernen die Teilnehmenden kommunikative Techniken, um in MDK-Prüfungen die Gesprächsführung vorzubereiten, mit Kritik und Druck konstruktiv umzugehen und Konflikten vorzubeugen. Weiterlesen

Share
31 Mai

Die Führungskraft als Coach?

Referent Markus Classen (Bild: C. Klant)

Referent Markus Classen (Bild: C. Klant)

Coaching als Führungsstil wird in der Literatur oft erwähnt und ist ein schillerndes Beispiel für die Verwässerung des Coaching-Begriffs. Dabei gibt es wesentliche Unterschiede zwischen Coaching, Führung und Leitung.

Im Seminar „Die Führungskraft als Coach? – Möglichkeiten und Grenzen eines modernen Ansatzes“ wird der Blick auf Ihre Rolle als Führungskraft im Pflege- und Sozialbereich gewendet. Coachingkompetenzen können die Führungsarbeit unterstützen, sie aber nicht vollständig ersetzen – gleichzeitig gibt Coaching Möglichkeiten der Selbstreflexion, die einer Führungskraft nicht immer in ihrem Alltag zur Verfügung steht. Sie lernen in der Weiterbildung die Abgrenzung zwischen Coaching, Führung, Leitung und anderen Formaten, wie zum Beispiel der Supervision. Durch Coachingtriaden, Rollenspiele und Gruppenarbeiten vertiefen Sie Ihre Selbstreflexion.

Die berufsbegleitende Weiterbildung für Führungskräfte aus dem Pflege- und Sozialbereich findet statt am 1. und 2. Juli an der Fachhochschule Münster. Informationen und Anmeldung unter:

https://www.fh-muenster.de/fb10/termine/kataloge_kalender/weiterbildungskatalog.php?wkid=366&year=2011

 

Share
23 Mrz

Aktuell: Schnuppertage zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Schnuppertag: Inhalte, Konzeption und Live-Coaching der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach kennenlernen (Foto: M. Zölle)

Inhalte, Konzeption und Live-Coaching beim Schnuppertag zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach (Foto: M. Zölle)

Beim Schnuppertag haben Sie die Gelegenheit, Markus Classen kennen zu lernen, der Ihnen die Inhalte sowie die Konzeption der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach näher bringt. Sie erfahren dabei, was in den Modulen vermittelt werden wird und wie die Vorgehensweise in der einjährigen, berufsbegleitenden Coachingausbildung sein wird.

Weiterlesen

Share
11 Mrz

Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach – Erfahrungsbericht eines Ausbildungsteilnehmers

Gelerntes anwenden - praxisnahe Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Praxisnahe Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Samstagnachmittag in dritten Modul der Ausbildung – ich coache eine Dame, die kurz vor ihrem Burnout steht, sie rutscht unruhig in ihrem Sessel herum. Der Sonnenstrahl, der durch das Fenster auf mein Gesicht scheint, blendet mich, und die Heizung neben mir brennt – ich fühle mich wie auf dem heißen Stuhl. Weiterlesen

Share
04 Mrz

Zu Karneval: Verkleiden Sie Ihr „Inneres Team“

Ein Team ist mehr als die Summe seiner Teile (G.Altmann/pixelio.de)

Ein Team ist mehr als die Summe seiner Teile (G.Altmann/pixelio.de)

Das Innere Team ist ein Coaching-Tool und hilft bei Entscheidungsschwierigkeiten oder dem Umsetzen von Ideen. Fragen Sie dazu den „Träumer“ in sich – und danach den „Kritiker“, den „Emotionalen“ und den „Rationalen“. Wenn Sie hin- und hergerissen sind, sich Bedenken auftun oder mögliche Wege noch nicht durchdacht wurden, machen Sie sich dies zu nutze, statt sich daran aufzuhängen. Wir stellen Ihnen hier dieses Coaching-Tool vor – schauen Sie in die Trickkiste des Coaches und blicken Sie aus der Sicht des Coaches auf die Situation des Coachingnehmers. Ein Artikel für Coaches, Coaches in der Ausbildung und Interessierte. Weiterlesen

Share