18 Jun

Konfliktgespräche führen

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

In der aktuellen Ausgabe der Dr. med. Mabuse erschien unser Fachartikel „Konfliktgespräche führen“. Mit Hilfe des Verhaltensrechtecks von Thomas Gordon werden im Artikel anhand eines konstruierten Fallbeispiels Konfliktsituationen in der Pflege analysiert. Zur Bearbeitung der Situation werden kommunikative Techniken vorgeschlagen und Tipps zur generellen Herangehensweise zur Problemlösung gegeben. Der Artikel richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die in der Pflege berufstätig sind. Weiterlesen

Share
09 Feb

Fachartikel „Kommunikation im Operationssaal – Stress darf keine Ausrede für einen Werteverfall sein“

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

Autoren: Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management (Foto: C. Klant)

In der aktuellen Pflegezeitschrift erschien der Artikel „Kommunikation im Operationssaal – Stress darf keine Ausrede für einen Werteverfall sein“ (PDF), geschrieben von Markus Classen und Ümit N. Civan vom Coachingbüro Sinn meets Management.  Weiterlesen

Share
31 Mai

Die Führungskraft als Coach?

Referent Markus Classen (Bild: C. Klant)

Referent Markus Classen (Bild: C. Klant)

Coaching als Führungsstil wird in der Literatur oft erwähnt und ist ein schillerndes Beispiel für die Verwässerung des Coaching-Begriffs. Dabei gibt es wesentliche Unterschiede zwischen Coaching, Führung und Leitung.

Im Seminar „Die Führungskraft als Coach? – Möglichkeiten und Grenzen eines modernen Ansatzes“ wird der Blick auf Ihre Rolle als Führungskraft im Pflege- und Sozialbereich gewendet. Coachingkompetenzen können die Führungsarbeit unterstützen, sie aber nicht vollständig ersetzen – gleichzeitig gibt Coaching Möglichkeiten der Selbstreflexion, die einer Führungskraft nicht immer in ihrem Alltag zur Verfügung steht. Sie lernen in der Weiterbildung die Abgrenzung zwischen Coaching, Führung, Leitung und anderen Formaten, wie zum Beispiel der Supervision. Durch Coachingtriaden, Rollenspiele und Gruppenarbeiten vertiefen Sie Ihre Selbstreflexion.

Die berufsbegleitende Weiterbildung für Führungskräfte aus dem Pflege- und Sozialbereich findet statt am 1. und 2. Juli an der Fachhochschule Münster. Informationen und Anmeldung unter:

https://www.fh-muenster.de/fb10/termine/kataloge_kalender/weiterbildungskatalog.php?wkid=366&year=2011

 

Share
23 Mrz

Aktuell: Schnuppertage zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Schnuppertag: Inhalte, Konzeption und Live-Coaching der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach kennenlernen (Foto: M. Zölle)

Inhalte, Konzeption und Live-Coaching beim Schnuppertag zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach (Foto: M. Zölle)

Beim Schnuppertag haben Sie die Gelegenheit, Markus Classen kennen zu lernen, der Ihnen die Inhalte sowie die Konzeption der Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach näher bringt. Sie erfahren dabei, was in den Modulen vermittelt werden wird und wie die Vorgehensweise in der einjährigen, berufsbegleitenden Coachingausbildung sein wird.

Weiterlesen

Share
28 Feb

Coachingkonferenz Pflege- und Soziales

25. Juni 2010 19:00to26. Juni 2010 22:00

Als Ausbildungsanbieter für die bundesweit einmalige Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach haben wir es uns auch zur Aufgabe gemacht, eine Plattform zu schaffen, auf der sich die Menschen mit Interesse am Pflege- und Sozialcoaching vernetzen und austauschen können:

So führen für jährlich die COACHINGKONFERENZ PFLEGE- UND SOZIALES durch: ein Fortbildungstag zur fachlichen Weiterentwicklung mit Raum für Kennenlernen, Austauschen und Vernetzung. Weiterlesen

Share
28 Feb

Pflegecoach – Bundestrainer Jögi Löw wirbt für Nivea-Pflegeserie

Der Begriff des Coachings wird weiter verwässert:

Es ist zwar schon vor einiger Zeit durch die Presse gegangen, dennoch ist es bei google mit dem Suchbegriff „Pflegecoach“ auf der ersten Trefferseite…

Unser Fußballbundestrainer Jogi Löw geht eine längerfristige Werbepartnerschaft mit NIVEA ein und bewirbt deren Pflegeprodukte für Männer. Was liegt da näher, als einen neuen Begriff zu kreieren: Jögi Löw ist PFLEGECOACH! Näheres hierzu unter http://www.nivea.de/magazine/article/1540

Wir im Coachingbüro haben bis Ende diesen Jahres fast 20 Personen zu Pflege- und Sozialcoaches ausgebildet und meinen damit etwas ganz anderes: Prozessbegleiter für die systematische, berufsbezogene Veränderungsgestaltung in Krankenhäusern, Altenheim, sozialen Diensten, etc.

Damit hat die allgemeine Begriffsverwirrung neben Hundecoaching, Flirtcoaching und Moneycoaching einen neuen Höhepunkt erreicht. Macht aber nichts – unsere Absolventen können im Gespräch eine klare Antwort geben, wenn sie „Was maachen Sie eigentlich als Pflegecoach?“ gefragt werden…

Share